Was koche ich heute * Ebly-Schweinchen-Pfanne

* Für 2 Personen
* Zubereitungszeit ca.

Zutaten

1 Kochbeutel Ebly
250g Schweinelende
1 Zwiebel
1 Packung Farmer Gemüse von Iglo (kann natürlich durch beliebiges Gemüse ersetzt werden)
4 gehäufte Teelöffel Creme légère
1/4 Liter Brühe
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Den Ebly kochen. Derweil die Lende schnetzeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel würfeln und in etwas Öl glasig dünsten. Die Lende dazu geben und scharf anbraten. Dazu kommt dann das Gemüse und alles wird mit der Gemüsebrühe abgelöscht. Nun ca. 10 Minuten bei geschlossenem Deckel garen lassen. Sobald das Gemüse die gewünschte Konsistent hat den Ebly dazu und abschließend mit der Creme légère vermengen. Abschließend nach Geschmack mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Was koche ich heute * Maissuppe

* Für 4 Personen
* Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
* Vegetarische Zubereitung möglich

Zutaten

2 Dosen Mais
3-4 Kartoffeln
200 ml Sahne
400 ml Brühe
200 ml Milch
2 Karotten
1 Zwiebel
Thymian
Salz & Pfeffer
etwas Speck (kann weggelassen werden)
Wiener Würstchen (können weggelassen werden)

Zubereitung

Den Speck, so man ihn mit dabei hat, in der Pfanne auslassen. Da Herr Schatz nicht so gerne Speck mag, angel ich ihn dann wieder raus, so dass ich nur das Fett zum braten habe. Für Vegetarier kann der Speck aber weggelassen werden und dann empfehle ich Butterschmalz zum Anbraten. Die Zwiebel würfeln und in dem Fett glasig dünsten. Mit Brühe und Milch ablöschen. Kartoffeln und Karotten schälen und würfeln und mit dem Thymian und dem Mais zu der Suppe geben. Für ca. 20-30 Minuten köcheln. Am Ende die Sahne zu der Suppe und das Ganze abschmecken. Wenn man mag kann man dann pro Teller noch eine Wiener klein schneiden, Suppe dann drauf tun und loslöffeln.

Was koche ich heute * Bananen-Hackfleisch-Pfanne

* Für 2-3 Personen
* Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Zutaten

400g gemischtes Hack
1 Tasse Reis
2 reife Bananen
1 Zwiebel
1/4 Liter Brühe
2 Esslöffel Tomatenmark
ca. 1 Esslöffel Curry-Pulver
ca. 1 Esslöffel Paprikapulver edelsüß
Salz & Pfeffer
Öl zum Anbraten

Zubereitung

Den Reis separat kochen. Die Zwiebel kleinhacken und in dem Öl glasig dünsten. Hackfleisch hinzugeben und krümelig durchbraten. Die Bananen in Scheiben schneiden. Dann Bananen, Reis, Tomatenmark und Brühe in die Pfanne geben und vermengen. Etwas köcheln lassen, so dass die Flüssigkeit der Brühe noch von dem Reis aufgenommen wird bzw. verdampft. Mit den Gewürzen abschmecken und dann losspachteln.

Was koche ich heute * Kartoffel-Brokkoli-Suppe

* Für 2-3 Personen
* Zubereitungszeit ca. 30 Minuten
* Vegane sowie vegetarische Zubereitung möglich

 

Zutaten

1 großer Brokkoli-Kopf oder 1 Tüte TK-Brokkoli
5 mittelgroße Kartoffeln
1 Zwiebel
1 Liter Gemüsebrühe
etwas Öl bzw. irgendetwas zum Anbraten
Salz & Pfeffer
etwas Sahne oder Schmand (kann weggelassen werden für Veganer)
pro Teller 1 Wiener Wurst (kann weggelassen werden für Vegetarier)

 

Zubereitung

Den Brokkoli in Rösschen schneiden (falls es frischer ist) und die Kartoffeln in kleine Stücke schneiden. Ebenso die Zwiebel würfeln. Die Zwiebel dann in dem heißen Öl o.ä. anbraten. Wenn man wie ich gerne mit Wein kocht, dann mit einem Schuß Wein ablöschen und diesen vollständig einköcheln lassen. Anschließend das Gemüse dazu geben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Suppe nun für ca. 15 Minuten köcheln lassen. Am Ende dann pürieren und mit der Sahne sowie dem Salz und Pfeffer nach Wunsch abschmecken. Ein besonderes i-Tüpfelchen wäre dann noch etwas frische Petersilie hinzuzugeben. Pro Teller kann dann eine Wurst geschnippelt werden, die Suppe drauf getan werden und schwubbs kann losgelöffelt werden.